VDL Groep plant Einreichung einer Angebotsmitteilung bei der AFM

VDL Groep plant Einreichung einer Angebotsmitteilung bei der AFM

25 Juni 2021

Die VDL Groep B.V. (VDL) hat die am 24. Juni 2021 herausgegebene gemeinsame Pressemitteilung von Infestos Sustainability B.V. (Infestos) und Neways Electronics International N.V. (an der Börse Euronext Amsterdam unter NEWAY geführt und im Folgenden bezeichnet als „Neways“) zur Kenntnis genommen. Darin wird angekündigt, dass Infestos ein von Neways unterstütztes Angebot für alle ausstehenden und gezeichneten Aktien von Neways zum Angebotspreis von 14,55 € je Neways-Aktie (cum Dividende) vorlegen wird (das „Infestos-Angebot“).

Es wird auf die Pressemitteilung von VDL vom 28. Mai 2021 über die Ankündigung des Vorhabens verwiesen, ein öffentliches Übernahmeangebot seitens VDL oder einer ihrer Konzerngesellschaften oder verbundenen Unternehmen vorzulegen, das die Übernahme aller ausgegebenen und ausstehenden Aktien am Gesellschaftskapital von Neways zum Angebotspreis von 13,00 € je Neways-Aktie (cum Dividende) vorsieht (das „VDL-Angebot“).

Absicht

VDL wird seine Position im Lichte des Infestos-Angebots besprechen und dabei auch die Möglichkeit erwägen, mit dem Infestos-Angebot mitzuziehen. Momentan beabsichtigt VDL nicht, ein Angebot mit einem Angebotspreis je Neways-Aktie vorzulegen, der den Angebotspreis je Neways-Aktie im Rahmen des Infestos-Angebots übersteigt. Wenn und sobald VDL eine Entscheidung über die nächsten Schritte getroffen hat, wird VDL dies in Form einer Pressemitteilung bekanntgeben. Diese Ankündigung wird voraussichtlich spätestens am 8. Juli 2021 erfolgen. Falls VDL ankündigt, das VDL-Angebot beizubehalten (zum aktuellen Angebotspreis von 13,00 € je Neways-Aktie oder zu einem höheren Angebotspreis), werden in dieser Ankündigung auch die Bedingungen für die Beibehaltung des VDL-Angebots erläutert.

Die gegenüber VDL erteilten unwiderruflichen Zusagen der Aktionäre, ihre Aktien im Rahmen des VDL-Angebots anzubieten, können eingezogen werden, wenn eine alternative Transaktion angekündigt wird, bei der der Angebotspreis mindestens 10 % über dem Angebotspreis des VDL-Angebots liegt und VDL innerhalb von zehn (10) Werktagen ab dem Datum der Ankündigung der alternativen Transaktion mit diesem höheren Angebotspreis mitzieht. Der Angebotspreis von 14,55 € je Neways-Aktie im Rahmen des am 24. Juni 2021 angekündigten Infestos-Angebots übersteigt den Angebotspreis von 13,00 € je Neways-Aktie im Rahmen des VDL-Angebots um mindestens 10 %. Aufgrund der unwiderruflichen Zusagen hat VDL somit bis 8. Juli 2021 Gelegenheit, mit dem Angebotspreis je Neways-Aktie im Rahmen des Infestos-Angebots mitzuziehen.

In der Zwischenzeit werden die Vorbereitungen für das VDL-Angebot fortgesetzt. In diesem Zusammenhang gilt Folgendes:

· Das VDL-Angebot wird von der VDL Beleggingen B.V. (VDL Beleggingen), ein mit VDL verbundenes Unternehmen, fortgesetzt und vorgelegt. Zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung hält VDL Beleggingen eine bereits in früheren Pressemitteilungen bekanntgegebene Beteiligung von 27,63 % an Neways;

· VDL Beleggingen wird spätestens am 20. August 2021 einen Antrag auf Genehmigung der Angebotsmitteilung in Bezug auf das VDL-Angebot bei der Regulierungsbehörde für die Finanzmärkte („AFM“) einreichen und

· VDL Beleggingen bestätigt hiermit, über die Finanzmittel zu verfügen, um das VDL-Angebot aufrechterhalten und die im Rahmen des VDL-Angebots entstehenden Kosten für den Erwerb der Aktien sowie die damit zusammenhängenden Kosten begleichen zu können. VDL Beleggingen finanziert das Angebot aus flüssigen Eigenmitteln. Ein oder mehrere Gesellschafter von VDL Beleggingen stellen die benötigten Mittel im Wege einer Agioeinzahlung oder auf andere Weise zur Verfügung.

Ordnungshalber wird darauf hingewiesen, dass Vorstehendes nicht gilt, wenn VDL beschließt, vom VDL-Angebot abzusehen.

Unwiderrufliche Zusagen der Aktionäre

Die unwiderruflichen Zusagen der Aktionäre über das Angebot ihrer Aktien vertreten zusammen mit der Beteiligung von VDL insgesamt 68,70 % des gezeichneten und ausstehenden Kapitals von Neways. Wenn die betreffenden Aktionäre im Rahmen der unwiderruflichen Zusagen verpflichtet sind, ihre jeweiligen Neways-Aktien im Rahmen des VDL-Angebots anzumelden (beispielsweise weil VDL beschließt, mit dem Angebotspreis im Rahmen des Infestos-Angebots mitzuziehen), erfolgt die Anmeldung der unwiderruflich zugesagten Aktien im Rahmen des VDL-Angebots zum selben Angebotspreis und zu denselben Bedingungen, wie sie für das VDL-Angebot gelten. Den betreffenden Aktionären wurden keine weiteren für die Aktionäre von Neways relevanten Informationen erteilt als diejenigen, die in die Angebotsmitteilung aufgenommen werden, die im Falle der eventuellen Vorlage des VDL-Angebots veröffentlicht werden.

Zurück